„Einigkeit und Recht und Freiheit …“

1. September 2022

Seit vielen Jahren besuchen die Allagener Caritas-Senioren die Benefiz-Konzerte des Bundeswehr-Luftwaffenmusikkorps Münster in der Stadthalle Soest.

Immer fuhren sie begeistert nach Hause- angetan von zwei Stunden stimmungsvoller, professioneller Musik.

So ging es auch in diesem Jahr mit über 30 erwartungsvoll gestimmten Teilnehmern nach Soest, wo schon das erste Stück, die Ouvertüre zur Operette „Die schöne Galathée“ von Suppé, alle Besucher hellauf begeisterte und mit langanhaltendem Beifall bedacht wurde. Nach einer „Fliegerrevue“ folgte ein Berlin-Medley – u.a. mit der weltberühmten Melodie „Das ist die Berliner Luft“, die die Gäste förmlich schnuppern konnten, da das Orchester gerade von einem Berlin-Besuch beim Bundepräsidenten zurückgekommen war. Während es bis zur Pause klassisch weiter ging, folgten danach Arrangements zu Disney-Filmen und bekannte Melodien von Henry Mancini. Mit dem Marsch „Herzog von Braunschweig“ endete der offizielle Teil des Konzerts. Dirigent und Moderator Major Alexander Kalweit ließ allerdings keine Zweifel aufkommen, dass die Musiker/innen noch etwas in Petto hatten. Es folgten zwei Zugaben – darunter der bekannte „Fliegermarsch“, zu dem die Besucher begeistert mitsangen und sogar pfiffen. Stehend applaudierten alle Besucher minutenlang, als sich der Dirigent noch einmal dem Orchester zuwandte, die Musiker/innen anhielt, stramm zu stehen und Haltung anzunehmen und dann die Nationalhymne anstimmte. Aus voller Kehle, viele mit Tränen in den Augen, sangen 500 Gäste die 3. Strophe des Deutschlandliedes.

„Einen besseren und schöneren Abschluss hätte der Nachmittag sicher nicht haben können – ich bin total überwältigt!“ lautete dann auch das einhellige Resümee der Caritas-Senioren, als sie den Heimweg antraten.

Möglich war diese Aktion auch durch einen Zuschuss des Erzbischöflichen Generalvikariats Paderborn aus dem Fond „Ehrenamt fördern“ – dafür danke nach Paderborn!

Gerrit Greiß