Erzbistum Paderborn verabschiedet Erzbischof em. Hans-Josef Becker

19. Oktober 2022

Pontifikalamt im Paderborner Dom am 23. Oktober 2022 / Teilnahme am Gottesdienst auf unterschiedlichen Wegen

Das Erzbistum Paderborn sagt seinem emeritierten Erzbischof am 23. Oktober 2022 Dankeschön und Lebewohl: Zum 1. Oktober 2022 hat Papst Franziskus den Amtsverzicht von Erzbischof Hans-Josef Becker angenommen und ihn von seinen Aufgaben als Erzbischof von Paderborn entpflichtet. Das Erzbistum Paderborn verabschiedet seinen nun emeritierten langjährigen Erzbischof mit einem Pontifikalamt im Paderborner Dom am 23. Oktober 2022. Die Heilige Messe beginnt um 15 Uhr.

Die Menschen im Erzbistum Paderborn können auf vielfältige Weise den Gottesdienst mit dem emeritierten Erzbischof mitfeiern: In Präsenz im Paderborner Dom sowie in der benachbarten Gaukirche, in der die Messfeier übertragen wird, aber auch im TV und Internet: der Fernsehsender EWTN, domradio.de sowie das Erzbistum Paderborn auf seiner Homepage übertragen live.

Link zur Übertragung: https://www.youtube.com/watch?v=ySqhM5ig9rU

Diözesanadministrator Monsignore Dr. Michael Bredeck und Dompropst Monsignore Joachim Göbel laden alle Gläubigen im Erzbistum Paderborn zur Mitfeier des Gottesdienstes ein: „Die Teilnahme am Gottesdienst ist für alle eine gute Gelegenheit, dem emeritierten Erzbischof Hans-Josef Becker zu danken und Lebewohl zu sagen.“

Wer dem emeritierten Paderborner Erzbischof persönliche Worte zu seiner Verabschiedung hinterlassen möchte, kann dies auf zweifache Weise tun: Ab Mittwoch, 19. Oktober 2022, wird ein Buch im Paderborner Dom ausliegen, in das Grüße und Wünsche eingetragen werden können. Ab Freitag, 21. Oktober 2022, wird es die Möglichkeit geben, dies digital auf der Homepage des Erzbistums Paderborn zu tun: www.erzbistum-paderborn.de

pdp