Messen aus St. Pankratius Warstein im Livestream

17. Dezember 2021

Freuen sich, zukünftig die Messen live zu streamen: Diakon Ludger Althaus (v. l.), Christoph Pater und Marcel Esser (Firma Espa) und Pastor Markus Gudermann.

Die derzeitige Situation fordert von allen Kirchengemeinden ein Um- und Neudenken in innovativen Ideen und Angeboten. Den Gemeindemitgliedern im Pastoralen Raum Warstein, die nicht an Gottesdiensten teilnehmen können, soll eine alternative Möglichkeit der Teilhabe geboten werden. Im vergangenen Jahr zu Weihnachten und in diesem Jahr zu Ostern hat es schon Liveübertragungen aus der St. Pankratius-Kirche gegeben. Das war ein großer Erfolg.
Aufgrund der positiven Resonanz hat sich der Kirchenvorstand entschlossen, ein festes Kamerasystem in der Kirche zu installieren. Es wurden von der Firma Espa aus Warstein eine schwenkbare und eine feste Kamera im Kirchenraum installiert. Zukünftig soll die Heilige Messe sonn- und feiertags um 11 Uhr über den Youtube-Kanal des Pastoralen Raumes („Katholisch in Warstein“) live gestreamt werden. Ein Zugriff kann ebenfalls hier über die Homepage erfolgen.

Neben den Privathaushalten sollen aber auch dem Krankenhaus, den LWL-Kliniken und den Alten- und Pflegeheimen im Stadtgebiet die Möglichkeit gegeben werden, den Youtube-Kanal in ihr Übertragungssystem einzubinden. Dazu werden die Einrichtungen kurzfristig angeschrieben und anschließend aktiv von den Zuständigen in der Kirchengemeinde angesprochen.

Es ist dem gesamten Pastoralteam sehr wichtig, dass denjenigen, die nicht mehr am Gottesdienst in der Kirche teilnehmen können, die Möglichkeit gegeben wird, über diesen Weg die Heilige Messe mitzufeiern. Der Pastorale Raum freut sich, seinen Gemeindemitgliedern dieses zukunftweisende Angebot machen zu können.