Tannenbaumaktion der Belecker Pfadfinder

Alle Jahre wieder … rieseln die Nadeln 

Spätestens wenn nach dem Dreikönigsfest der Weihnachtsbaum zu nadeln beginnt,  stellt sich die Frage: Wohin mit dem ausgedienten Weihnachtsbaum? In diesem Jahr möchten sich die Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) vom Stamm Belecke wieder dieses Problems annehmen.

Am Samstag, 15. Januar, sammeln die Mitglieder des Stammes daher abgeschmückte und von Lametta befreite Tannenbäume in Belecke ein.

Die Mitglieder des Stammes starten gegen 9 Uhr in vier Gruppen und fahren mit Treckern durch die Belecker Straßen. Die Pfadfinder werden durch hupen oder ähnliches auf sich aufmerksam machen. Wer nicht zu Hause ist, kann seinen Weihnachtsbaum an den Straßenrand legen. Die Abholung ist kostenlos, allerdings würden sich die Pfadfinder über eine Spende, die für die Pfadfinderarbeit bestimmt ist, sehr freuen.

Die zahlreichen Helfer des Stammes treffen sich um 9 Uhr zur Einteilung der Gruppen am Jugendheim.