© Bild: Bonifatiuswerk
Firmvorbereitung im Pastoralen Raum Warstein

Firmung 2023

Firmung im Pastoralen Raum

Am 04. Und 05. November empfingen 75 Jugendliche aus dem Stadtgebiet das Sakrament der Firmung. Weihbischof Dominicus Meier OSB spendete das Sakrament des Heiligen Geistes in feierlichen Gottesdiensten am Samstagabend in der Heilig-Kreuz-Kirche in Belecke und am Sonntagvormittag in St. Pankratius Warstein. Die Jugendlichen hatten sich zuvor in der Firmvorbereitung in Gruppen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, sozialen Projekten und Gottesdiensten auf den Tag vorbereitet. Mit den Jugendlichen freuen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Firmvorbereitung und das Pastoralteam.

Impressionen aus der Firmvorbereitung

In unterschiedlichen Gruppen erfahren die Jugendlichen im Pastoralen Raum Warstein die Vorbereitung auf die Firmung.

Handeln aus dem Glauben, Glauben erleben und Glauben feiern sind dabei die drei Säulen auf die, die Vorbereitung baut.

In der Bildergalerie gibt es einige Impressionen von den Sozialen Einsätzen, die die Jugendlichen leisteten und Fotos von den unterschiedlichen „Glauben erleben“-Gruppen.

Firmvorbereitung im Pastoralen Raum Warstein

Im November 2023 fand die Firmung statt und die Firmvorbereitung endete mit den beiden Gottesdiensten.

Die nächste Firmvorbereitung beginnt im Frühjahr/ Sommer 2024. Alle Jugendlichen im Stadtgebiet, die die 9. Klasse besuchen werden postalisch angeschrieben.

Falls du Fragen zur Firmvorbereitung hast, wende dich gerne an  Gemeindereferentin Leonie Knaden.
Kontakt: 0172-2576461; L.knaden@katholisch-in-warstein.de

 

Firmung... was ist das überhaupt?

In diesem Video bekommst du einen ersten Eindruck. Mehr erfährst du natürlich bei dem Info-Abend und im Verlauf der Firmvorbereitung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bald steht sie an... Die Suche nach der richtigen Firmpatin/ dem richtigen Firmpaten:

Bei der Firmfeier steht euch nicht nur der Heilige Geist zur Seite, sondern auch eure/r Pat/in.

Bis zur Firmfeier überlegt ihr euch: Wer soll es sein?

Hier ein paar Hilfestellungen zur Patensuche:

Ihr braucht eine Person, die das Patenamt übernimmt. Es muss nicht euer/eure Taufpate/patin sein.

Dein/e Firmpat/in muss

  • katholisch und gefirmt sein
  • mindestens 16 Jahre alt sein
  • Mitglied der römisch-katholischen Kirche sein

Eure Eltern dürfen das Patenamt für dich nicht übernehmen.

 

Dein/e Firmpat/in

  • wird bei der Anmeldung zur Firmung von dir angegeben.
  • sollte eine Vertrauensperson für dich sein.

Abseits von den obigen Punkten, ist es ganz egal, wer dein Pate ist. Egal ob Bruder, Schwester, Freund/in, Cousin/e – alle dürfen dein Patenamt übernehmen. Wichtig ist, dass du der Person zutraust, dir in allen Situationen des Lebens beizustehen und dir Freund/in und Ratgeber/in zu sein, der dich auf deinem Lebens- und Glaubensweg begleitet.

 

Die Aufgaben des Paten/der Patin bei der Firmung

Bei der Firmung begleitet dich dein/e Pat/in, wenn du vor den Bischof trittst. Während der Firmspendung, legt dein/e Pat/in die rechte Hand auf deine Schulter. Dir wird von dem Bischof mit Chrisam ein Kreuz auf die Stirn gezeichnet und er spricht: „ N., sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist.“ Das bestätigst du mit einem „Amen.“ Mit einem Friedensgruß verabschiedet sich der Bischof von dir und dem/der Pat/in.

 

Nun steht der Paten-Suche nichts mehr im Wege und wir wünschen dir, dass du eine gute Wahl für dich triffst!

Angebot für Jugendliche/Firmbewerber:innen

Regelmäßige Information und weitere Angebote findet ihr hier: https://www.youpax.de/