Belecker Wölflinge sammeln Zeitkugeln und erleben einen abenteuerlichen Tag

28. Mai 2022

Zur „Tick Tack WöZeit“ hatte der Diözesanverband der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) alle Wölflinge aus dem Bistum zu einem aktionsreichen Tag nach Dortmund eingeladen. Im Fredenbaumpark waren die 7-11-jährigen Jungen und Mädchen aufgefordert, Zeit zu schenken, gemeinsam Zeit zu verbringen, Zeit zu gewinnen und sogar zu vermehren. Durch das gemeinsame Absolvieren verschiedener Stationen sammelten die Gruppen Zeitkugeln. Diese Zeitkugeln wurden am Ende dem Stufenmaskottchen Wölfi überreicht. Schließlich hatten auch die jüngsten des Verbandes in den letzten zwei Jahren pandemiebedingt auf viele großartige Aktionen verzichten müssen und lange nicht mehr so viele Gleichgesinnte zusammen erlebt. An den Stationen mussten sie Geschicklichkeit beweisen, in der Gruppe zusammen kooperieren oder spannende Rätsel lösen.

Auch die Belecker Pfadfinder ließen sich diese Chance nicht entgehen und waren begeistert mit von der Partie. So machten sich am Samstagmorgen 24 Wölflinge, zwei Leiter und zwei Eltern als Begleiter von Soest aus mit dem Zug auf den Weg. Für viele von ihnen begann das Abenteuer bereits bei der Anreise, waren doch einige noch nie Zug oder noch besser U-Bahn in Dortmund gefahren.

So ein aktionsreicher Tag schweißt die Gruppe zusammen und so freuen sich die Belecker Wölflinge bereits auf die nächsten Aktionen: nach der Einweihung des Westertal-Radwegs am 2. Juli 2022 geht es für sie am 7. Juli 2022 nach zweijähriger Abstinenz endlich wieder ins diesjährige Zeltlager.

Sie finden, das hört sich toll an? – All diese Aktionen können natürlich nur stattfinden, wenn auch in Zukunft ausreichend Leiterinnen und Leiter da sind. Der Stamm Belecke sucht daher dringend junge (oder ältere) Erwachsene, die in der Leiterrunde mitmachen möchten.